Jetzt beraten lassen!

Chemie, Pharma, Kosmetik

Eine saubere Sache

Die hohen Hygieneanforderungen in der Pharma- und Kosmetikindustrie sowie Sicherheitsrichtlinien in der Chemie-Branche erfordern spezielle Lösungen. Daher sind hier Behälter aus Kunststoff ein adäquates Mittel der Wahl für sicheren Transport und Lagerung.

Die WERIT-Spezialisten beraten Kunden dieser Branchen unter derartigen Gesichtspunkten und finden gemeinsam die ideale Lösung.

Die hygienekritischen Anbauteile wie Ventile und Deckel werden von WERIT unter Reinstraum-Bedingungen gefertigt. Der neue Sauberraum entspricht den modernsten Hygienestandards. Die Raumluft wird gefiltert, Raumschleusen inkl. permanentem Überdruck verhindern den Staubeinlass. Materialförder- und Lagersysteme sind optimiert um Staub- und Schmutzemissionen zu verhindern. Alle Mitarbeiter tragen Schutzkleidung und halten hohe Hygienestandards ein. Mit umfangreichen Maßnahmen wird sichergestellt, dass auch hygienekritische Kleinteile, z.B. in den Armaturen den gewünschten Hygieneanforderungen entsprechen.

Die IBC der Serie NUTRiline sind auf die besonders hohen Hygieneanforderungen der Industriezweige Chemie, Pharma und Kosmetik abgestimmt.

Die antimikrobielle Wirkung des STERiline IBC Innenbehälters geht auf die Verwendung eines speziellen Additivs zurück. Dabei werden weder chemische Biozide noch leicht flüchtige Nanowerkstoffe eingesetzt. Algen, Bakterien, Pilze und Viren werden durch Aufbau und Reaktivität des Additivs vernichtet.

Der antimikrobielle IBC von WERIT entspricht den geltenden Bestimmungen des Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (lFGB), der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 sowie Verordnung (EU) Nr. 10/2011.

Ebenfalls erbracht ist der labortechnische Nachweis, dass eine antimikrobielle Wirksamkeit in Anlehnung an DIN EN ISO 846/ JIS Z 2801 /ISO 22196:2007 vorhanden ist.

Maximale Sicherheit beim Transport gefährlicher Güter

Der UN-zertifizierte TOPline IBC von WERIT Kunststoffwerke schafft ab sofort eine Dichte, die weit über die Norm hinaus reicht. Nahezu alle Flüssiggüter wie Laugen, Säuren, Lacke, Lebensmittel oder Sonderlösungen sind jetzt mit bis zu 2,4 Gramm pro qcm sicher verpackt. Ein IBC, der eine derart hohe Dichte erreicht, ist bisher einzigartig auf dem deutschen Markt.

Brennbare Flüssigkeiten können Explosionsgefahren herbeiführen. Damit die zu verwendenden IBC beim Befüllen, Handling und Entleeren nicht zur Zündgefahr werden, müssen sie geerdet und dürfen nicht elektrostatisch aufladbar sein. Bei dem neuen POLYex IBC wird dies durch moderne Komponenten erreicht.

WERIT Produktprogramm

Ihre persönliche Beratung zu unseren Branchenlösungen

Lassen Sie sich persönlich beraten. 

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen uns eine Nachricht über folgendes Kontaktformular zukommen.

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Telefon: +49 2681 807 01

Automatisierte Produktionsanlage

Am Standort Buchholz sorgt die neue, vollständig automatisierte Produktionslinie als modernste ihrer Art in ganz Europa seit Anfang des Jahres für die Fertigung von EURO H1...

Weiterlesen

Verpackung ist Kunst

Jetzt mitmachen beim deutschlandweiten Wettbewerb „Verpackung ist Kunst“, der an die neue WERIT-IBC Kampagne anknüpft. Wir freuen uns auf Dein kreatives Projekt, bei dem der...

Weiterlesen

Immer up to date

Herzlich willkommen im virtuellen Pressezentrum von WERIT. Hier finden Sie immer unsere aktuellsten Pressemeldungen. Unser Pressematerial in Wort und Bild steht Ihnen kostenfrei...

Weiterlesen

Perspektive WERIT

WERIT bietet seinen Auszubildenden und Werksstudenten die besten Chancen, eine tolle Ausbildung und ein praxisnahes Studium zu absolvieren. Neben praktischen und theoretischen...

Weiterlesen

WERIT Newsletter abonnieren