Direktkontakt

+49 268 18 07-01

Euronorm Stapelkästen

Mehrweg Transport Verpackungen

Eurobox mit Deckel
von WERIT

Eurobox mit Deckel

Unter einer Eurobox mit Deckel lassen sich eine ganze Reihe an unterschiedlichen Produkten auffassen. Vielseitigkeit ist in diesem Kontext sowohl hinsichtlich der Größen und Farben als auch der Anwendungsbereiche gegeben. Es existieren eine Fülle an Branchen, in denen die praktischen Eurokisten zum Einsatz kommen und selbst Privatpersonen wissen das clevere System in der Organisation ihres Alltags zu schätzen. Wir bieten eine Fülle an Möglichkeiten: sowohl was die Maße der Euroboxen als auch die Ausführungen der Deckel angeht. Stöbern Sie gerne in unserem Angebot und gehen Sie auf Entdeckungsreise.

Eurobox

ESD Behaelter

Eurobehaelter Durchbrochen

Auflagedeckel

Scharnierdeckel

Stuelpdeckel

Nachhaltigkeit und Qualität

Wenn Sie sich für eine Eurobox mit Deckel aus dem Hause WERIT entscheiden, setzen Sie auf ein erstklassiges Qualitätsprodukt. Unser Unternehmen ist vom TÜV zertifiziert und führt unter anderem die Siegel für ISO 9001 und ISO 50001 sowie eine Fülle an Branchensiegeln.

Hinsichtlich der Nachhaltigkeit vermeiden wir die Verwendung von zu viel Primärstoffen, sparen Energie und Treibhausgase und sind uns unserer sozialen Verantwortung. Unser Unternehmen hat einen ecovadis in Bronze erhalten und unterstützt auch den UN Global Compact, um nur einige unserer Aktivitäten zu nennen.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Natürlich kann eine Eurobox auch einfach „nur so“ gekauft werden. Möglich ist zudem aber auch das Ausstatten mit einem eigens konzipierten Etikettenhalter der einem praktischen, im Format abgestimmten Rollwagen. Ebenfalls möglich ist die Ausstattung mit Auflagedeckel, Scharnierdeckel oder Stülpdeckel, bei denen es sich um unterschiedliche Konzepte handelt, die je nach Anwendungsgebiet empfehlenswert sind. Gerne beraten wir Sie fachspezifisch und empfehlen Ihnen die exakt zu Ihrer Branche passenden Lösungen. In diesem Zusammenhang sind wir bei WERIT immer auch in der Lage, individuell zu entwickeln und sowohl Sonderformate als auch abweichende Farben oder Materialien zu liefern. Sprechen Sie uns an und setzen Sie auf die Profis.

Auf den ersten Blick ist jede Eurobox mit Deckel einfach eine Kunststoffkiste. Streng genommen, ist gegen diese Kategorisierung auch nichts einzuwenden und doch zeigen sich bei näherem Hinsehen einige Besonderheiten. Da ist zum Beispiel die Stabilität, die durch eine spezielle Konstruktion maximiert wird. Die Rahmen wurden eigens auf Langlebigkeit hin konstruiert und auch die Art und Weise, wie die Ecken gearbeitet werden, sorgt für eine lang anhaltende Benutzung. Hergestellt wird jede Eurobox mit Deckel direkt bei WERIT – und zwar seit mehr als 40 Jahren im bewährten Spritzgussverfahren. Wir sind sowohl in der Lage, unterschiedliche Größen anzubieten, als auch spezielle Anforderungen durch den Zusatz von Additiven zu erfüllen. Warum das Ganze? Ganz einfach, um eine noch größere Widerstandsfähigkeit zu gewährleisten und auch den Umgang mit bestimmten Chemikalien möglich zu machen.

Apropos Widerstandsfähigkeit: natürlich ist eine Eurobox mit Deckel auch gegen Extremtemperaturen gefeit und kann sowohl in einem Kühlhaus oder bei Wintertemperaturen als auch gegen sommerliche Hitze bestehen. Die Rede ist von einem echten Qualitätsprodukt, das allen Alltagssituationen im vollen Umfang gewachsen ist. Selbst, wenn einmal Säure oder Lauge an den Eurobehälter gelangen, passiert nichts und die glatten Flächen lassen sich problemlos abwischen. Hergestellt werden unsere Euroboxen aus HDPE und somit aus Hart-Polyethlyen. Die Abkürzung steht für High Density Polyethylen und verspricht ein Standardhalten gegen hohe Belastungen. Praktisch ist zudem, dass es sich um lebensmittelechte Produkte handelt.

Die Bezeichnung als Eurobox mit Deckel ist bereits für sich aussagekräftig. Zum Ausdruck kommt dabei, dass das Euromaß bzw. die Euronorm gilt und die Maße somit perfekt für automatische Fördertechnik, das Stapeln auf Paletten sowie das Verladen in LKW geeignet ist. Warum das so ist? Ganz einfach, weil in der Europäischen Union (EU) mit identischen Maßen gearbeitet wird und somit eine perfekte Logistik möglich ist. „Erfunden“ wurde das Euromaß ursprünglich in der Eisenbahnbranche. Anfang der 1960er Jahre wurden die bis heute genutzten Europaletten eingeführt und damit sowohl hinsichtlich des Maßes als auch der Materialien Normen geschaffen.

Daran anlehnend folgte einige Jahre später das System für die so genannten Kleinladungsträger des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Dieser legte in einem „Center of Competence Packaging“ fest, welche Maße bestimmte Kisten bzw. Boxen haben dürfen und stimmte diese perfekt auf das Format der Europalette ab, die halb, zu einem Viertel, einem Achtel etc. gefüllt wird. Wohlgemerkt: nicht jede Eurobox mit Deckel folgt der VDA, doch lehnen sich auch die anderen Boxen an deren Format an.

Ausgangspunkt ist die Grundfläche der Europalette von 1.200 x 800 Millimeter und der ISO- bzw. Industriepalette mit 1.200 x 1.000 Millimeter. Hieraus ergeben sich Maße für die Euroboxen, die beispielsweise bei 400 x 300 Millimeter oder auch 600 x 400 Millimeter liegen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Einsatzgebiete für die praktischen Kisten sind nahezu unbegrenzt. Ursprünglich handelte es sich um eine Konzeption aus der Automobilindustrie und bis heute gehört diese ebenso wie die Zulieferbetriebe zu den Kernbranchen. Ebenfalls zu nennen sind Abnehmer aus der Lebensmittelindustrie inklusive der Fleischverarbeitung. Natürlich kommen Eurobehälter auch im Handel und in der Logistik zum Einsatz und wer die Liste weiter ausdehnen möchte, stößt unweigerlich auch auf die Chemie- und Pharmaindustrie sowie Hersteller von Kosmetik. Selbst die Getränkeindustrie gehört zu unseren Kunden.

Kontakt

Wir beraten Sie gerne unverbindlich zu Ihrer Lösung von WERIT

Kontakt
Um Rückruf bittenE-Mail schreiben