Direktkontakt

+49 268 18 07-01

Industrieverpackungen

IBC Container
Produktübersicht

WERIT IBC Behälter sind stets erste Wahl

WERIT Intermediate Bulk Container (IBC Container) sind die ideale Lösung, um flüssige Medien – insbesondere solche, die als Gefahrgut klassifiziert sind – sicher und zuverlässig zu transportieren. Dafür stehen Ihnen bei uns unterschiedliche Produktlinien zur Verfügung.

Wir von WERIT haben verschiedene Ausstattungslinien, unter anderem für die Lebensmittel-, Nahrungsmittel-, Automobil-, Getränke-, Chemie-, Pharma- und Kosmetik-Industrie wie auch für Automobil-Zulieferer und die Logistikbranche entwickelt, um allen Anforderungen jeweiliger Anwendungsgebiete gerecht zu werden.

Die WERIT IBC sind mit 300, 600, 800 und 1000 Litern Fassungsvermögen erhältlich. Die Produktpalette bietet zudem verschiedene Modelle für diverse Einsatzbereiche und Füllstoffe an.

Der globale Markt fordert den verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen und Ressourcen. WERIT arbeitet daher ständig an Innovationen und intelligenten Lösungen für ein Verpackungssystem inklusive Rückholung und Wiederverwertung. Das IBC Modulsystem ermöglicht sowohl eine problemlose Reinigung als auch eine ökonomische Rekonditionierung durch den Austausch von einzelnen Komponenten. Optimale Voraussetzungen also für einen wirtschaftlichen und ressourcenschonenden Mehrwegeinsatz.

Unsere Produktübersicht

Filtern Sie nach Ihren Anforderungen.

Das IBC Zubehör wird Ihnen passend zu jedem Produkt bzw. jeder IBC-line angezeigt. Bei speziellen Wünschen, steht Ihnen unsere Beratung gerne persönlich zur Verfügung.

 

Produktkataloge

Kataloge, Flyer und weitere Drucksachen als PDF direkt downloaden. Unter Service-Downloads sind die PDF Dateien nach Themen für Sie sortiert.

IBC – Flüssigkeiten sicher verpackt

Als Spezialist für Intermediate Bulk Container, kurz IBC, bietet WERIT Lager- und Transportlösungen für unterschiedliche Branchen. Mit verschiedenen Produktlinien in je vier Größen sind wir besonders auf die Lebensmittelindustrie spezialisiert. Anwender und letztlich deren Endkunden stellen entsprechend hohe Reinheits- und Qualitätsanforderungen an die IBCs. Lebensmittel-IBCs müssen den Vorgaben der externen offiziellen Stellen wie FDA, BRC etc. sowie Herstellungsprozessen nach HACCP oder GMP gerecht werden, wobei sich letztere an der Richtlinie 203/94/EG zur Herstellung von Arzneimitteln orientiert. Darüber hinaus gibt es weitere Anforderungen, die die IBCs erfüllen müssen. Der Transport von Lebensmitteln und deren Hilfsstoffen wie Aromen, Farbstoffe etc. gewinnt stetig an Bedeutung. Für die sichere Verwahrung, den problemlosen Transport sowie die hygienische Befüllung und Entleerung hat WERIT die NUTRiline-Serie entwickelt. Gefertigt aus hochreinem HDPE-Kunststoff sind diese Container besonders belastbar, stabil und erfüllen die FDA, GMP- und HACCP-Vorgaben. Durch das innovative Herstellungsverfahren einer Sauberraumfertigung wird eine mögliche Kontamination von Anfang an vermieden.

Passt garantiert

Unsere Standardlösungen kommen in zahlreichen Betrieben zum Einsatz. Doch in manchen Unternehmen müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt oder bauliche Besonderheiten berücksichtigt werden. In solchen Fällen fertigen wir auch gerne für Sie auf Maß. Perfekt auf die Verhältnisse vor Ort angepasst. Sprechen Sie unser Kundendienst an und lassen Sie sich beraten. 

 

Contact icon
Wir beraten Sie gerne unverbindlich.
Sprechen Sie uns an!

Sicherheit für Gefahrgüter

Gefahrgüter müssen, je nach Eigenschaft und Sicherheitsanforderung, unterschiedlich verpackt sein. Fässer, Kanister und IBC müssen den international festgelegten Sicherheitsbestimmungen entsprechen und unterliegen für den speziellen Einsatz regelmäßigen Prüfungen durch die zuständigen Behörden. Dabei werden umfangreiche Belastungstests durchgeführt. Trotz der hohen Sicherheitsvorkehrungen kommt es immer wieder zu Unfällen beim Transport von Gefahrgütern. 
Als Antwort darauf haben wir den UN-zertifizierten TOPline IBC entwickelt, der mit Zulassungen bis zu einer Materialdichte von 2,4 kg/l erhältlich ist. Flüssiggüter wie Laugen, Säuren, Lacke oder Sonderlösungen sind damit  sicher verpackt. WERIT hat damit ein Benchmark für den deutschen Markt gesetzt. 
Mit dem mehrschichtigen POLYex IBC haben wir einen Container entwickelt, der sich beim Befüllen, Entleeren und beim Handling nicht elektrostatisch  aufladen kann. Die ableitfähige Aussenschicht des Innenbehälters, eine integrierte, ableitfähige Auslaufarmatur, ein zweiseitig verschraubtes Erdungskabel und ein Erdungsblech an der Palette verhindern das Entzünden brennbarer Flüssigkeiten durch Entladung.

 

IBC-Ventil – Dichter geht nicht

Neben IBC finden Sie bei WERIT auch umfassendes Zubehör, um den Einsatz in jedem Branchenumfeld zu gewährleisten. Besonders beim Umgang mit Gefahrstoffen legen Kunden Wert auf Sicherheit und Zuverlässigkeit. Probleme mit den Auslaufarmaturen können zu unschönen Verfärbungen und Materialverlust führen und giftige Dämpfe können entstehen, welche die Gesundheit von Mitarbeitern empfindlich beeinträchtigen können. Um dies zu verhindern, hat unsere Entwicklungsabteilung Ventile konzipiert, die auch bei mehrfacher Verwendung zu den dichtesten am Markt zählen. Selbst unter den schlechtesten Bedingungen geht so kein Tropfen mehr verloren. 

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und die Optimierung unserer Produkte hat für uns oberste Priorität. Schon Kleinigkeiten, wie eine gut sichtbare Kennzeichnung können Prozesse erleichtern und verbessern. Zudem hält WERIT weiter an seinem besonderen Design und der Bauweise des eingesetzten Schiebehahn-Ventils fest. Hier ergeben sich immer wieder zahlreiche Pluspunkte. Das Ventil ist besonders sicher und langlebig. Auch nach mehrfachem Gebrauch überzeugt es durch seine Dichtigkeit. Zudem bietet WERIT eine umfangreiche Ausstattung mit den Ventilgrößen in DN 50 und 80 sowie den Dichtungsqualitäten EPDM, FKM oder PECP.
Die Rahmenkonstruktion der WERIT IBC mit den vertikalen Streben bietet wenig bis keine Angriffsfläche für Korrosionen. Zudem überzeugt die Konstruktion immer wieder bei diversen Belastungstests.

Das Plus an Service

WERIT bietet seinen Kunden ein hohes Maß an Service – darunter zählen die IBC-Rekonditionierung, die kostenlose Rücknahme von Containern und die Abholung gebrauchter und restentleerter IBC.

Im verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen und Ressourcen arbeitet WERIT ständig an neuen, innovativen und intelligenten Lösungen für Verpackungssysteme, deren Rückholung und umweltschonenden Wiederverwertung. Hier spielt das WERIT IBC Modulsystem seine vollen Stärken aus: es ermöglicht eine problemlose Reinigung sowie eine ökonomische Rekonditionierung durch den Wechsel einzelner Bauteile. So garantiert WERIT den ressourcenschonenden und wirtschaftlichen Mehrwegeinsatz.

Wir nehmen über die WERIT RECOLine alle WERIT-IBC zurück und führen diese dem Ressourcenkreislauf wieder zu. Sie suchen einen kompetenten Partner für die Rücknahme von entleerten IBC anderer Hersteller? Das garantieren wir Ihnen über PACKONE©. Hier ermöglicht ein von WERIT speziell designter Innenbehälter – ungeachtet der Marke – die Wiederverwertung der IBC-Module, so dass ein neuwertiger, UN-zugelassener PACKONE-IBC entsteht.

Nutzen Sie noch heute unseren All-in-One PackOne WERIT-Ticketservice und lassen Sie Ihre gebrauchten und restentleerten Container von uns kostenlos abholen (bitte beachten Sie unsere Rücknahmebedingungen). Füllen Sie dazu einfach das IBC Rückholticket aus – wir kümmern uns um den Rest.

Kontakt

Wir beraten Sie gerne unverbindlich zu Ihrer Lösung von WERIT

Kontakt
Um Rückruf bittenE-Mail schreiben

FAQ

Häufig gestellte Fragen

HDPE ist ein robuster und widerstandsfähiger Kunststoff, welcher – im Fall unserer IBC Container – UV-beständig und lichtdurchlässig ist. Soll der Inhalt vor UV-Strahlung geschützt werden, sind schwarze Behälter einzusetzen. Auch unser IBC Zubehör besteht aus diesem besonderen Material. HDPE entsteht durch die industrielle Polymerisation von Ethen. In den Anfängen war dieser Rohstoff noch milchig und wachsartig, hat sich jedoch bis heute zu einem innovativen, thermoplastischen Kunststoff mit idealen Verformungseigenschaften entwickelt und lässt sich durch die Zugabe von Additiven an alle spezifischen Anforderungen optimal anpassen. Das von uns verwendete HDPE ist bei Temperaturen von -40 bis +70 °C formstabil und resistent gegenüber den meisten Säuren, Laugen und Chemikalien.

Ein interessanter Fakt zum Schluss: Kommerziell wird HDPE schon seit dem Jahr 1957 für Kabelisolierungen, in Rohrleitungssystemen und Verpackungsmaterialien verwendet.

Die Maße für die Einfüllöffnungen sind bei allen drei Produktlinien gleich. Sowohl die ECOline IBC (Non UN)-, die TOPline IBC (UN)- und die POLYex IBC-Container verfügen entweder über eine Einfüllöffnung NW 150 oder NW 225 mit Schraubkappe und einer optionalen Be- und Entlüftung. Zusätzlich gibt es die ECOline IBC (Non UN) mit einer Einfüllöffnung NW 400 mit Spannringdeckel, oft im Einsatz für Materialien die Behälter noch aufgeführt werden.

Alle unsere IBC Container verfügen über ein Auslaufventil NW 50 oder NW 80, welches integriert oder auswechselbar ist.

Selbstverständlich. Unsere Container eignen sich für nahezu alle Flüssigkeiten – warum also nicht auch als Regentonne? Schon heute setzt die (Lebensmittel)Industrie IBC Container auch als Wassertanks ein.

Der WERIT IBC eignet sich auf Grund seiner Konstruktion und Langlebigkeit besonders für eine Wiederverwertung bzw. Rekonditionierung. Das Unternehmen entwickelte  ein einzigartiges Rücknahme- und Kreislauf-System für alle gebrauchten IBC, unabhängig von Hersteller und Bauart. WERIT bietet die kostenlose Rücknahme aller IBC über das PACKONE-Ticket. Zuverlässige Partner übernehmen die Rückholung der gebrauchten IBC und die professionelle Wiederaufbereitung. Nach der Reinigung des IBC oder dem Austausch des Innenbehälters werden diese IBC einer erneuten Befüllung zugeführt für eine ressourcenschonenden Umgang mit Rohstoffen und Umwelt.

Moderne Logistikprozesse verschiedenster Branchen wie beispielsweise Chemie, Automobil oder Pharma, fordern nachhaltige und ressourcenschonende Prozesse sowie Kreislaufsysteme. Für eine perfekte und sichere Performance sind starke Partnerschaften eine gute Basis.
Der WERIT IBC eignet sich auf Grund seiner Konstruktion und Langlebigkeit besonders für eine Wiederverwertung bzw. Rekonditionierung. Das Unternehmen entwickelte  ein einzigartiges Rücknahme- und Kreislauf-System für alle gebrauchten IBC, unabhängig von Hersteller und Bauart. WERIT bietet die kostenlose Rücknahme aller IBC über das PACKONE-Ticket.
Zuverlässige Partner übernehmen die Rückholung der gebrauchten IBC und die professionelle Wiederaufbereitung. Nach der Reinigung des IBC oder dem Austausch des Innenbehälters werden diese IBC einer erneuten Befüllung zugeführt für eine ressourcenschonenden Umgang mit Rohstoffen und Umwelt. Viele Kunden haben die großen logistischen und wirtschaftlichen Vorteile für sich entdeckt und nutzen das Open oder Closed Loop-System von WERIT.
Durch die Wiederaufbereitung der retournierten Intermediate Bulk Container ist dieses Packmittel beispielhaft für eine umweltgerechte Verpackung. Nach Reinigung oder Austausch des Innenbehälters bzw. einzelner Komponenten werden diese IBC dem Wirtschaftskreislauf wieder zugeführt. Funktion und Einsatzfähigkeit der rekonditionierten IBC, natürlich auch UN Ausführungen, sind Neuprodukten nahezu gleichwertig. Sowohl nach der Reinigung als auch nach dem Rebottling werden die vorgeschriebenen
Prüfungen und Tests durchgeführt, so dass der rekonditionierte IBC sicher für Gefahrstoffe verwendet werden kann. 

Mit den unterschiedlichen Kreislaufsystemen von WERIT, dem Closed Loop oder Open Loop, kann optimal auf kundenspezifische Anforderungen eingegangen werden, um eine bestmögliche ökonomische und ökologische Effizienz zu erzielen. Zudem führt es zur Einsparung von CO2 und einer Verbesserung der CO2 Bilanz.
Die Rücknahme des kleinen 300 Liter IBC, dem einzigen IBC in dieser Größenordnung im Markt, erfolgt ebenfalls  ganz problemlos über das PACKONE System von WERIT. Der COMPACTline ist somit eine intelligente Alternative zum Fass und eine besonders nachhaltige Verpackung neben den bereits im Markt etablierten IBC-Größen von 600, 800 und 1.000 Liter.