Direktkontakt

+49 268 18 07-01

Pressemeldungen

Ein­zig­ar­ti­ge Größen – Vielfalt um Ge­fahr­gü­ter sicher zu trans­por­tie­ren

WERIT vervollständigt mit der Einführung des 300l IBC sein Angebot an UN zertifizierten IBC, zusammengefasst unter der Produktlinie TOPline. Das Unternehmen bietet damit die umfassendste Range an UN IBCs. Gefahrgüter können nun mit 300, 600, 800 und 1000 Liter Füllvolumen sicher transportiert werden. Die TOPline IBC sind geprüft und bis zu einer Dichte von max. 1,9 zugelassen. Die IBC Varianten der WERIT TOPline werden stetig optimiert, begleitet von Erfahrungswerten aus zahlreichen Anwendungsbereichen und umfangreichen, regelmäßigen Zulassungsprüfungen.

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und die Optimierung unserer Produkte hat für uns oberste Priorität. Schon Kleinigkeiten, wie eine gut sichtbare Kennzeichnung können Prozesse erleichtern und verbessern. Zudem hält WERIT weiter an seinem besonderen Design und der Bauweise des eingesetzten Schiebehahn-Ventils fest. Hier ergeben sich immer wieder zahlreiche Pluspunkte. Das Ventil ist besonders sicher und langlebig. Auch nach mehrfachem Gebrauch überzeugt es durch seine Dichtigkeit. Zudem bietet WERIT eine umfangreiche Ausstattung mit den Ventilgrößen in DN 50 und 80 sowie den Dichtungsqualitäten EPDM, FKM oder PECP.
Die Rahmenkonstruktion der WERIT IBC mit den vertikalen Streben bietet wenig bis keine Angriffsfläche für Korrosionen. Zudem überzeugt die Konstruktion immer wieder bei diversen Belastungstests.

Der kleinste UN und FDA zugelassene IBC, der COMPACTline mit 300 Litern Füllvolumen ist die ideale Verpackungslösung für sensible Füllmedien mit kurzer Haltbarkeit. Durch seine kompakten Maße passt der Mehrweg-Container auch in beengte Produktionsumgebungen. Die integrierte nestbare Palette macht den IBC stapelbar und ermöglicht den Transport mit gewöhnlichen Hubwagen und Gabelstaplern. Zwei aneinander gestellte COMPACTlines entsprechen der Grundfläche einer Europalette. Die solide Bauweise und die hohe Standfestigkeit ermöglichen formschlüssiges Stauen und den Verzicht auf zusätzliche Ladungssicherung und führt somit zu reduzierten Prozesskosten in der gesamten Supply Chain.

Für besondere Anwendungen z.B. bei dem Transport entzündbarer Flüssigkeiten, empfiehlt sich der POLYex IBC mit einer maximalen Dichte von 2,4. Die ableitfähige Multilayer-Technologie, der geschlossene, ableitfähige Ventilkörper und der spezielle Deckel macht diesen IBC sicher gegen elektrostatische Zündgefahren gemäß CENELEC TR50404 (2003) und TRBS 2153. Der POLYex von WERIT hat zudem gute optische Merkmale für ein erhöhtes Maß an Sicherheit und Unterscheidbarkeit.

Wiederverwendete IBC schonen Ressourcen

Moderne Logistikprozesse verschiedenster Branchen wie beispielsweise Chemie, Automobil oder Pharma, fordern nachhaltige und ressourcenschonende Prozesse sowie Kreislaufsysteme. Für eine perfekte und sichere Performance sind starke Partnerschaften eine gute Basis.
Der WERIT IBC eignet sich auf Grund seiner Konstruktion und Langlebigkeit besonders für eine Wiederverwertung bzw. Rekonditionierung. Das Unternehmen entwickelte  ein einzigartiges Rücknahme- und Kreislauf-System für alle gebrauchten IBC, unabhängig von Hersteller und Bauart.  WERIT bietet die kostenlose Rücknahme aller IBC über das PACKONE-Ticket (www.werit.eu/packone-ticket).
Zuverlässige Partner übernehmen die Rückholung der gebrauchten IBC und die professionelle Wiederaufbereitung. Nach der Reinigung des IBC oder dem Austausch des Innenbehälters werden diese IBC einer erneuten Befüllung zugeführt für eine ressourcenschonenden Umgang mit Rohstoffen und Umwelt. Viele Kunden haben die großen logistischen und wirtschaftlichen Vorteile für sich entdeckt und nutzen das Open oder Closed Loop-System von WERIT.
Durch die Wiederaufbereitung der retournierten Intermediate Bulk Container ist dieses Packmittel beispielhaft für eine umweltgerechte Verpackung. Nach Reinigung oder Austausch des Innenbehälters bzw. einzelner Komponenten werden diese IBC dem Wirtschaftskreislauf wieder zugeführt. Funktion und Einsatzfähigkeit der rekonditionierten IBC, natürlich auch UN Ausführungen, sind Neuprodukten nahezu gleichwertig. Sowohl nach der Reinigung als auch nach dem Rebottling werden die vorgeschriebenen
Prüfungen und Tests durchgeführt, so dass der rekonditionierte IBC sicher für Gefahrstoffe verwendet werden kann. 

Mit den unterschiedlichen Kreislaufsystemen von WERIT, dem Closed Loop oder Open Loop, kann optimal auf kundenspezifische Anforderungen eingegangen werden, um eine bestmögliche ökonomische und ökologische Effizienz zu erzielen. Zudem führt es zur Einsparung von CO2 und einer Verbesserung der CO2 Bilanz.
Die Rücknahme des kleinen 300 Liter IBC, dem einzigen IBC in dieser Größenordnung im Markt, erfolgt ebenfalls  ganz problemlos über das PACKONE System von WERIT. Der COMPACTline ist somit eine intelligente Alternative zum Fass und eine besonders nachhaltige Verpackung neben den bereits im Markt etablierten IBC-Größen von 600, 800 und 1.000 Liter.
„Die Idee alle deutschen Rekonditionierer sowie die des angrenzenden Auslands zu einer Veranstaltung auf die Messe einzuladen, war bereits zur Interpack 2017 ein voller Erfolg. WERIT möchte auch 2020 über neue Möglichkeiten im Bereich Rekonditionierung informieren und einen intensiven Informationsaustausch schaffen”, erklärt Hartmut Müller, Market Manager Rekonditionierung.

Zudem wird das Unternehmen ein neues Produkt auf der Interpack präsentieren, den NUTRiline aseptic. Eine Kombination von flexiblem Foliensack, stabilem Stahlrohrrahmen und einer pflegeleichten Kunststoffpalette. Diese innovative Großverpackung ermöglicht eine keimfreie Befüllung und Entleerung von sensiblen, dünnflüssigen bis hochviskosen (breiigen) Flüssigkeiten und ist somit eine ideale Verpackung, vor allem für die Lebensmittelindustrie. Der flexible Foliensack mit der robusten Außenhülle sowie der aseptische Inliner aus einer metallisierten LDPE-Folie schützt die sensiblen Füllgüter gegen Keime, Sauerstoff und UV-Licht. Dadurch wird die Frische erhalten und die Haltbarkeit des Lebensmittels auf effiziente Weise verlängert. 
Mehr dazu auf der Interpack. Man darf gespannt sein.

NUTRiline aseptic