Direktkontakt

+49 (0) 2681-807-01

Pressemeldungen

WERIT auf der Fachpack 2019

Die WERIT Kunststoffwerke sind Aussteller der Fachpack (Nürnberg, 24.-26.09.2019, Halle 6/6-427). Passend zum Messe-Leitthema „Umweltgerechtes Verpacken“ ist die WERIT-Produktwelt: Lager- und Transportbehälter für den Mehrwegeinsatz, langlebige Kunststoffpaletten für den offenen Pool und Intermediate Bulk Container (IBC) in ressourcenschonenden Kreislaufsystemen. Allesamt erfüllen sie die Anforderungen moderner Logistik in Branchen wie Lebensmittel, Getränke, Automobil, Chemie, Pharma und Kosmetik.

Mehrwegtransportverpackungen aus Kunststoff haben eine lange Nutzungsdauer und sie sind vollständig recycelbar – in Studien wird ihnen daher regelmäßig eine gute CO2-Bilanz bescheinigt. WERIT zeigt in Nürnberg volumenreduzierbare Drehstapelbehälter, Euronorm-Stapelkästen für Food und Non-Food sowie Stapelkästen mit U-Rand. Die robusten Kunststoffbehälter haben ein effizientes Handling, sind platzsparend beim Transport und sie können schnell gereinigt werden.

 

EURO H1-Palette für offenes Pooling

Die EURO H1 Palette von WERIT ist die optimale Lösung für alle hygienesensiblen Anwendungen. In Bereichen wie Lebensmittel, Chemie oder Pharma ist die Palette fester Bestanteil vieler Einkaufsspezifikationen. Mit der Zertifizierung durch GS1 Germany ist der langlebige Mehrweg-Ladungsträger flächendeckend tauschfähig. Im Wareneingang sind die EURO H1 Hygienepaletten durch das Logo von GS1 Germany auf den ersten Blick zu erkennen und sie sind über die Zulassungsnummer rückverfolgbar – ein wirksamer Schutz gegen Plagiate. Weitere Merkmale der EURO H1 Palette sind die hohe Traglast, die besondere Formbeständigkeit und die universelle Einsatzfähigkeit.

 

Wiederverwendete IBC schonen Ressourcen

WERIT bietet für gebrauchte Intermediate Bulk Container (IBC), unabhängig von Hersteller und Bauart, die kostenlose Rücknahme über das PACKONE-System an.

Durch die Wiederaufbereitung der retournierten Intermediate Bulk Container sind die IBC der Serie RECOline beispielhaft für eine umweltgerechte Verpackung. Nach Reinigung oder Austausch des Innenbehälters bzw. einzelner Komponenten werden diese IBC dem Wirtschaftskreislauf wieder zugeführt. Funktion und Einsatzfähigkeit der rekonditionierten IBC sind Neuprodukten gleichwertig. Mit den unterschiedlichen Kreislaufsystemen Closed Loop oder OpenLoop kann optimal auf kundenspezifische Anforderungen eingegangen werden, um eine bestmögliche ökonomische und ökologische Effizienz zu erzielen.

 

COMPACTline – Die neue IBC-Größe jetzt auch für Gefahrgut

Mit dem 300 Liter COMPACTline deckt WERIT die Nachfrage von Herstellern hochwertiger Füllmedien, die kleine und mittlere Unternehmen beliefern. Mit den kompakten Maßen 800 mm x 600 mm x 996 mm passt der Container sogar durch gewöhnliche Türen und er spart Platz in der Produktion, im Lager und beim Transport. Die solide Bauweise und die hohe Standfestigkeit ermöglichen formschlüssiges Stauen und den Verzicht auf zusätzliche Ladungssicherung für reduzierte Prozesskosten in der gesamten Supply Chain.

Die Befüllung des COMPACTline erfolgt bequem über eine 150 mm große Deckelöffnung. Zur Entnahme dient ein wiederverschließbares und sehr robustes Schiebehahnventil. Der Kleine IBC ist sogar mit CDS Stutzen oder CDS-System lieferbar. Der Füllstand lässt sich auf einen Blick an einer Skala am transparenten Innenbehälter ablesen und die besondere Form des COMPACTline ermöglicht eine fast vollständige Entleerung. Die Rücknahme des kleinen IBC erfolgt ebenfalls über das PACKONE System von WERIT. 

Durch UN- und FDA-Zulassung ist der kleine IBC COMPACTline geeignet für den Transport von Lebensmitteln und Gefahrgütern.