Direktkontakt

+493520555403

IBC Container

IBC UN Zulassung

Unsere Produktübersicht

 

TOPline

Die TOPline bei WERIT verfügt durchweg über eine UN-Zulassung und kann entsprechend auch mit potenziell gefährlichen Flüssigkeiten gefüllt werden. Die Kennzeichnung lautet UN 31 HA1/Y/D/BAM, woraus auch eine Prüfung durch die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) hervorgeht. Gerne bieten wir Ihnen die IBC Container unserer TOPline in allen verfügbaren Größen und weisen auf deren Zulassung bis zu einer Dichte von 1,9 g/cm³ hin. Die UN-Zulassung wird in Form einer Prägung aufgebracht und an Zubehör sind Ventil und Deckel verfügbar.

TOPline Abmessungen
Folgende Abmessungen sind standardisierte IBCs für Füllstoffe bis zu einer maximalen Dichte (Rho) von 1,9

Volumen

Länge

Breite

Höhe

300

600

800

1000

600

1200

800

1013

800 Euro

1200

800

1078

800

1200

1000

1000

1000

1200

1000

1163

POLYex

Auch die POLYex IBC sind UN geprüft und kommen mit entsprechendem Siegel daher. Die Abkürzung „ex“ findet ihre Entsprechung in den EX Zonen 1 und 2 für die die Container zugelassen sind. Mit anderen Worten lassen sich damit entzündbare Flüssigkeiten transportieren, da auch Sicherheit gegen elektrostatische Aufladung gemäß IEC TS 60079-32-1:2013 und TRGS 727:2016 gegeben ist. Möglich wird dies aufgrund ableitfähiger Multilayer-Technologie sowie Ableitblechen und Erdungskabeln. Des Weiteren werden die Ecken speziell geschont, um Beschädigungen durch Gabelstapler zu verhindern.

POLYex Abmessungen
Folgende Abmessungen sind standardisierte IBCs für Füllstoffe bis zu einer Dichte (Rho) von 1,6

Volumen

Länge

Breite

Höhe

1000

1200

1000

1163

COMPACTline

Wie der Name bereits sagt, bietet die COMPACTline eine besonders kompakte und platzsparende Handhabung. Aus diesem Grund misst das Volumen maximal 300 Liter und die IBC Container lassen sich problemlos stapeln. Aufgrund des Grundmaßes passen jeweils zwei Container der COMPACTline auf eine Europalette. Den kleinen und kompakten 300 Liter IBC gibt es mit UN-Zulassung. Sie können außerdem Ausführungen mit oder ohne Ventil sowie mit CDS oder Micromatic Entnahmesystem ordern.

COMPACTline Abmessungen
Folgende Abmessungen sind standardisierte IBCs für Füllstoffe bis zu einer Dichte von 1,6 Rho

Volumen

Länge

Breite

Höhe

300

600

800

1000

BLUEline & PROTECline

Auch die BLUEline und PROTECline sind bei WERIT auf Wunsch in Kombination mit UN-Zertifizierung zu haben. BLUEline IBC sind ausgestattet mit zusätzlichen Öffnungen oder Entnahme-Systemen geeignet u.a. für AdBlue®. Ein optionales CDS-Entnahmesystem lässt sich beispielsweise direkt integrieren, wenn das gewünscht ist und auf die Auslaufarmatur kann auch verzichtet werden. Verschiedene Deckel und Ventile sind Teil des Zubehörs. Mit PMDS-Deckel (Be-und Entlüftung) ist z.B. eine Entleerung ohne öffnen des Deckels möglich. PROTECline bedeutet einen speziellen UV-Schutz, der durch besondere Farbmittel realisiert wird.

BLUEline & PROTECline Abmessungen
Folgende Abmessungen sind standardisierte IBCs für Füllstoffe bis zu einer Dichte (Rho) von 1,6

Volumen

Länge

Breite

Höhe

300

600

800

1000

1000

1200

1000

1163

Manche IBC besitzen eine UN-Zulassung für IBC Container. Hiermit wird zertifiziert, dass bestimmte Gefahrstoffe sicher transportiert oder gelagert werden können. Es geht sogar so weit, dass manche Substanzen weltweit einzig und allein für Container mit der entsprechender IBC Zulassung in Frage kommen. Wie der Name der Kennzeichnung bereits sagt, stammen die dahinterstehenden Reglements von den Vereinten Nationen (UN) bzw. nehmen auf die 2000 ins Leben gerufenen „UN Recommendations on the Transport of Dangerous Goods“ Bezug. Elementarer Bestandteil ist dabei auch eine Liste, in der nahezu jeder für den Transport geeignete Stoff mit einer vierstelligen Ziffer markiert ist. Aus der Liste lässt sich somit leicht herauslesen, was in den Containern enthalten ist und dank diverser Sprachversionen ist auch eine Übersetzung nicht zwingend erforderlich.

Contact icon
Wir beraten Sie gerne unverbindlich.
Sprechen Sie uns an!

Qualitätsversprechen

Wer auf Verpackungen bzw. IBC Container aus dem Hause WERIT setzt, ist auf der sicheren Seite. Wir haben uns seit der Gründung unseres Unternehmens im Jahr 1949 der Qualität verschrieben. Energieeffizienz in der Produktion sowie Rücknahmesysteme und Recycling sind ein wichtiges Thema für das Unternehmen in der Fertigung an den verschiedenen europäischen Standorten. Qualität entsteht bei uns durch die Kombination aus Know-how, Erfahrung und einem Qualitätsmanagementsystem, das sich konsequent an den Vorgaben und Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden orientiert.

All-in-One PACKONE WERIT-Ticketservice

Der All-in-One PACKONE-Ticketservice von WERIT ermöglicht die kostenlose Rücknahme von IBC und die Abholung aller gebrauchten und entleerten IBC. Die Rede ist von der Möglichkeit der Rücknahme per Knopfdruck, die gleichzeitig die Reinigung oder Rekonditionierung beinhaltet. Sobald ein IBC Container entleert ist, erfolgt auf Wunsch die Rücknahme, was auch dann gilt, wenn es sich um eine andere Bauart oder Marke handelt. Auch die rebottelten IBC lassen sich mitsamt einer UN-Zertifizierung wählen, alternativ entscheiden Sie sich durchweg für die Belieferung mit Neuware und überlassen uns gebrauchte Container zur Wiederverwertung.

Kontakt

Wir beraten Sie gerne unverbindlich zu Ihrer Lösung von WERIT

Kontakt

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Das Erdungskabel der POLYex IBC ist von herausragender Bedeutung. Dies gilt vor allem dann, wenn Flüssigkeiten transportiert werden, die schnell entzündbar sind. Das Problem dabei liegt in der elektrostatischen Aufladung, weshalb entstehende Spannung stets abgeleitet werden muss. Ein Muss für diese IBC Ausführung, dass sowohl die Auslaufarmatur als auch die Palette über eine Erdung verfügen. Letztere basiert auf eigens installierten Ableitblechen, die sich für den direkten Bodenkontakt eignen. Bei der Erdung der Paletten spielt es übrigens keine Rolle, ob diese aus Holz oder Kunststoff gefertigt wurden. Wir weisen darauf hin, dass die Erdung für den Transport mancher Güter ohnehin gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wenn ein IBC Container über eine UN-Zulassung verfügt, geht diese mit einer Nummer einher. Der UN-Code besteht in einer vierstelligen Kombination aus Ziffern, die eindeutig den Inhalt bezeichnen. Auf einem Container prangt allerdings ein umfangreicherer Code, denn hier werden sowohl Verpackungs-Typ als auch Leistungsdaten und die behördenspezifischen Angaben vermerkt. Bei der Verpackungsart sind Nummer wie 1 für ein Fass, 3 für Kanister etc. möglich, der folgende Buchstabe steht für das Material, also A für Stahl, B für Aluminium und so weiter. Bei den Inhaltsstoffen sind es dann die vierstelligen Stoffnummern, die relevant sind. Beispiele sind 1203 für Benzin, 1428 für Natrium, 1005 für Ammoniak etc. Die vielschichtige Nummerierung gewährleistet, dass die UN-Zulassung für IBC Container Vertrauen und Sicherheit im internationalen Logistikverkehr garantiert.